05.03.2012: Himmelsschauspiel bahn sich an E-Mail
Ende Februar zog die enge Begegnung des Trios bestehend aus Venus, Jupiter sowie unserem Erdmond viele Blicke auf sich. Wenn auch wettertechnisch nicht in ganz Deutschland, so gab es doch vielerorts Möglichkeiten, das Spektakel am Abendhimmel zu beobachten und zu fotografieren. Entsprechend zahlreiche Fotos wurden in diversen Foren und z.B. Facebook geposted.

In den nächsten Tagen kommt es nun zu einem weiteren Highlight am Abendhimmel. Die Planeten Venus und Jupiter (nach Sonne und Mond die hellsten Gestirne am Himmel) stehen am 13. März mit einem Abstand von etwa 3° als helles Leuchtduo am westlichen Himmel. Selbst sonst eher nicht an Astronomie interessierten Personen dürfte dies (klaren Himmel vorausgesetzt) sofort ins Auge stechen und wohl auch für die eine oder andere UFO-Meldung sorgen.

Die Ereignisse in den kommenden Tagen eignen sich besonders gut dazu, die Eigenbewegung der Planeten zu beobachten. Mit jedem Tag verändert sich der Winkelabstand sowie die Schräglage der gedachten Linie zwischen Venus und Jupiter deutlich erkennbar. Ich habe dazu ein paar Grafiken vorbereitet, die das ganze verdeutlichen. Jede Grafik zeigt den Blick zum westlichen Himmel gegen 20:00 Uhr, das Datum ist jeweils rechts unten im Bild erkennbar.

Interessant sind dabei vor allem die folgenden Tage:
11. März - Venus und Jupiter bilden fast eine waagerechte Linie (Bild 2).
13. März - Geringster Abstand der beiden Planeten von etwa 3° (Bild 3).
20. März - Wieder ein etwas größerer Abstand, aber beide stehen nahezu senkrecht übereinander (Bild 4).









Es folgen jetzt noch zwei Bilder, die einen größeren Himmelsauschnitt zeigen. Das eine Bild zeigt den direkten Anblick, während beim zweiten Bild die Sternbilder entsprechend beschriftet und mit Linien versehen sind.





Das folgende von mir erstellte Video auf Youtube erklärt, wie es zu dieser Konstellation am Himmel kommt:

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte