01.03.2013: Komet C/2011 L4 (Panstarrs) Himmelskarten E-Mail
Ab dem 10. März wird der Komet C/2011 L4 (PANSTARRS) auch von Deutschland aus sichtbar werden. Die besten Bedingungen sind dabei ab dem 15. März bis zum 20. März zu erwarten. Mit jedem weiteren Tag nimmt der Mond leider weiter zu, so dass störendes Mondlicht die Beobachtung einschränken kann. Außerdem entfernt sich der Komet ab dem 10. März immer weiter von der Sonne und wird somit langsam aber stetig immer lichtschwächer.

Das folgende Video sowie wie die weiter unten aufgeführten Himmelskarten zeigen, wo und wann man den Kometen am Abendhimmel beobachten kann.



Die folgenden Karten zeigen die Abendsichtbarkeit von Panstarrs. Die Ausrichtung des Schweifs ist angedeutet. Link unten im Textblock finden sich weitere Informationen zum entsprechenden Datum. Bitte die Karte anklicken, um die Karten im Vollbildmodus zu sehen.

15. März 2013


16. März 2013


17. März 2013


19. März 2013


21. März 2013


23. März 2013


25. März 2013

» 1 Kommentar
1"It's too early to sp"
am Sonntag, 13. September 2015 15:47von Kancut
It's too early to speculate on this comet, but it has the pnaoetitl to be a bright object in the spacecraft images in April 2013.See the (This 2-body method does not account for planetary of the comet.)Note: The above page was created shortly after object discovery with a very small data arc of 15 days (May 24 - June 8). Therefore the . A 30+ day data arc will provide a much better short-term fit and a 60+ day data arc will allow better solutions to the orbital period of the comet.As of 2011
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
 verbleibende Zeichen
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte